Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Wirtschaft 26/07/2020
Neue Köstlichkeiten im Zeichen der Tiergesundheit

Gesundes genießen. Bei den Neuheiten von SalzburgMilch ist für jeden Geschmack etwas dabei: Die Premium Frühstücks-Heumilch zum Start in den Tag, das Premium Stracciatella-Jogurt sowie Schoko- und Vanillepudding für zwischendurch und als Erfrischung die Premium Maracuja Molke.


Bereits seit vielen Jahren legen die SalzburgMilch und ihre Milchbauern höchsten Wert auf gute Tierhaltung und Tiergesundheit, weshalb 2017 die Tiergesundheitsinitiative ins Leben gerufen wurde und alle Milchkühe regelmäßig einen Tiergesundheits-Check bekommen. „Die Kühe, deren Milch als Premium Frühstücks-Heumilch abgefüllt wird, haben noch mehr Bewegungsfreiheit“, erklärt Andreas Gasteiger, Geschäftsführer der SalzburgMilch und ergänzt: „Diese Kühe können sich 365 Tage im Jahr völlig frei im Laufstall sowie im Auslauf beziehungsweise auf der Weide bewegen, das heißt, sie werden nie angebunden.“ Zudem werden sie ausschließlich mit frischen Gräsern und Kräutern im Sommer und sonnengetrocknetem Heu im Winter gefüttert, weshalb die Premium Frühstücks-Heumilch besonders gehaltvoll schmeckt und auch das EU-Gütesigel g.t.S. – garantiert traditionelle Spezialität – trägt.


WENIGER ZUCKER – VOLLER GESCHMACK

Das neue SalzburgMilch Premium Stracciatella Jogurt überzeugt durch seinen cremigen Geschmack. Beste Premium Milch wird dafür in einem besonders schonenden Verfahren mit ausgesuchten gentechnikfreien Zutaten veredelt. SalzburgMilch-Fans kennen das Premium Stracciatella-Jogurt vielleicht schon aus dem 1-Kilogramm-Eimer. Aufgrund der großen Beliebtheit wird diese Sorte nun auch im 180 Gramm Becher angeboten. Dafür wurde die Rezeptur noch verfeinert und der Zuckergehalt reduziert. Voller Geschmack ist garantiert.

Cremigen Genuss bei reduziertem Zuckergehalt gibt es auch bei den beiden Premium Puddingsorten Vanille und Schoko, die gleichzeitig mit der Rezepturverbesserung ein neues Verpackungsdesign erhalten und auf das beliebte Premium-Design mit Kuh- und Blumenmotiv umgestellt werden.


Erfrischend neu ist auch die Premium Fruchtmolke Maracuja in der 1-Liter-Packung. Auch bei dieser Rezeptur wurde bewusst auf einen geringeren Zuckergehalt geachtet, wodurch die Fruchtmolke voll im Trend liegt und sowohl pur als auch gespritzt ein fruchtiger Genuss und herrlicher Durstlöscher ist.


TIERGESUNDHEITS-CHECKS

Die neuen Produkte der SalzburgMilch und die Tiergesundheitsinitiative sorgen derweil für viel positives Feedback der Konsumenten. Seit Beginn der Coronakrise erhält das Unternehmen verstärkt Zuspruch aus der Bevölkerung und wird darin bestätigt, mit den Themen Regionalität und Gesundheit genau den Zeitgeist zu treffen. Zusammen mit den regionalen Bauern setzt sich die SalzburgMilch für mehr Transparenz zum Thema Tiergesundheit ein. Die Tiergesundheits-Checks ermöglichen es unabhängigen Prüfern, die Gesundheitsbeurteilungen durchzuführen. Auf den Höfen der SalzburgMilch-Bauern wird die Tiergesundheit direkt an den Kühen erhoben. Mit der Ermittlung der Körperkondition gelingt eine ausreichend gute Einschätzung des Fütterungszustands, aber auch der Energiereserven der Kuh, um festzustellen, ob die Fütterung bedarfsgerecht ist. Der Ernährungszustand der Tiere steht in enger Verbindung mit Gesundheits- und Leistungsparametern.


DIE TIERÄRZTIN DER SALZBURGMILCH

Mit Katharina Lichtmannsperger verfügt die SalzburgMilch seit Mai über eine eigene Tierärztin, die ihr Doktoratsstudium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien abgeschlossen hat und einige Jahre Berufserfahrung im tierärztlichen Bereich mitbringt. „Ich werde mich mit der Tiergesundheitsinitiative beschäftigen, wobei die optimale Nutzung der Tiergesundheits-Checks sowohl für die Landwirtinnen und Landwirte als auch für die Hoftierärztinnen und Hoftierärzte einen zentralen Bereich meiner Tätigkeit darstellen wird“, sagt Lichtmannsperger, deren Wurzeln in einem Milchviehbetrieb in Thalgau liegen. Weiter meint sie: „Besonders in Zeiten der Covid-19-Krise wurde den Menschen wieder einmal mehr bewusst, wie wichtig die regionale Lebensmittelversorgung ist. Das Privileg, jeden Tag frische und qualitativ höchstwertige Lebensmittel in den Regalen vorzufinden, ist nicht als selbstverständlich anzusehen.“


Christian Granbacher   


 

DAS NEUSTE


1 Es braucht mehr Frauen, die entscheiden
2 Herzlich herbstlicher Genuss
3 Die Regionalstadtbahn steht ganz oben auf der Liste
4 Einer der weltbesten Olivenöl-Produzenten
5 Konjunkturpaket für den Wohnbau




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA Expert