Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Genuss & Lifestyle 27/09/2019
Schwab Küchen Salzburg feiert 50-jähriges Jubiläum
Gemeinsame Ziele und Werte. Die Weiterempfehlung von Kunden sowie ein großartiger persönlicher Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat Schwab Küchen zu dem gemacht, was der Familienbetrieb heute ist. Dafür ist es Zeit danke zu sagen.


Wir schreiben das Jahr 1969. Neil Armstrong betritt als erster Mensch den Mond, Woodstock wird zur Legende und in Salzburg eröffnet die Firma Schwab eine modernes Küchenstudio. Das Unternehmen feiert 50 Jahre Tradition, Handwerk, Design und Leidenschaft. Geschäftspartner, Mitarbeiter und die geschätzten Kunden zelebrieren diesen runden Geburtstag am 14. September im Gasthaus Fuxn in Salzburg, wo sie mit ausgewählten Köstlichkeiten und dem Jubiläumswein vom Weingut Müller-Grossmann verwöhnt werden. „Wir schätzen das hohe Gut der Weiterempfehlung durch unsere Kunden und bedanken uns herzlich bei ihnen für die gute Zusammenarbeit“, sagt Florian Hanke, Geschäftsleiter bei Schwab Küchen Salzburg. Musikalisch umrahmt wird die Feier von Doro Hanke & Band. Und es kommt zu einer Prämiere im Gasthaus Fuxn: Erstmals vorgestellt wird die „Monostone Kitchen“, die mit Arbeitsplatten aus echtem Granitstein ein Designerlebnis der besonderen Art bietet.


LEBENSRAUM KÜCHE

Mittlerweile sind es oft schon die Kinder der frühen Kunden, die ihre Küchenprojekte ebenfalls von der Firma Schwab umsetzen lassen. Der Vorarlberger Familienbetrieb wird bereits in der dritten Generation geführt. Den Standort in Salzburg begründete vor 50 Jahren Alfred Bell, bevor er an seinen Nachfolger Florian Hanke übergab, der die Geschäfte des Küchenstudios seit mittlerweile elf Jahren leitet. Zu den jüngsten Veränderungen in Zusammenhang mit dem Thema Küche meint er: „Die technischen Herausforderungen sind in den letzten Jahren viel größer geworden.“ Dunstabzüge, die die Luft nach unten absaugen, Dampfgarer, Kombi-Garer, Kaffeemaschinen, Vakuumierschubladen oder moderne Weinschränke – es gibt eine Vielzahl an technischen Geräten, die in den Küchen integriert werden.


„Wir schätzen das hohe Gut der Weiterempfehlung durch unsere Kunden und bedanken uns herzlich bei ihnen für die gute Zusammenarbeit.“ Florian Hanke, Geschäftsleiter Schwab Küchen Salzburg


Und es gibt weitere Veränderungen: Neben den Frauen kochen mittlerweile auch die Männer sehr gerne. Die Küche wird mehr und mehr zum gesellschaftlichen Mittelpunkt, was schon bei der Planung neuer Häuser niederschlägt. War die Küche vor 50 Jahren meist räumlich begrenzt und auf Funktionalität ausgerichtet, ist es heute üblich, den Küchenblock in den Mittelpunkt von familiären oder freundschaftlichen Treffen zu stellen. Gerne kocht und genießt man gemeinsam. „Heute vereinen unsere Küchen deshalb zumindest drei wichtige Eigenschaften und stehen für Funktion, Design und eine hohe Qualität“, so Florian Hanke. Weiterhin individuell zugeschnittene und hochmoderne Küchenlösungen anzubieten, darin besteht die Herausforderung der kommenden Jahrzehnte. Eine Aufgabe, der man sich bei Küchen Schwab gerne stellt.


Interview: Christian Granbacher

 


 

DAS NEUSTE


1 30 Jahre Hausbetreuung Bauchinger
2 Kauflust heben, Projekte starten!
3 UKO Group weiter auf Expansionskurs!
4 Damit Österreich nicht die Schifahrer ausgehen
5 Wir müssen über den Winter kommen




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA Expert