Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Auto 24/09/2019
Lifestyle-SUV mit viel Power
Hyundai Kona Elektro. Gleich zwei aktuelle Trends vereint das jüngste Sports Utility Vehicle aus Fernost: Es kombiniert das beliebte SUV-Format mit dem völlig emissionsfreien Elektro-Antrieb.


Die fortschrittliche Automarke aus Korea schlägt mit dem Hyundai Kona Elektro ein weiteres Kapitel in puncto klimaschonende Alternativantriebe auf: Er ist das erste batterie-elektrisch angetriebene Kompakt-SUV und kommt mit einer maximalen Reichweite von bis zu 449 Kilometern nach dem neuen WLTP-Zyklus auf den Markt.

 

FAHRSPASS MIT LEISTUNG

Mit Nachhaltigkeit und garantiertem Fahrspaß kann der flotte Stromer aufwarten. Denn auch die Elektrovariante des Kona liefert mit 150 kW/204 PS überzeugende Leistungswerte und verspricht dank des kräftigen Drehmoments von 395 Newtonmeter pure Dynamik. Das lässt sich auch in der spritzigen Beschleunigung erkennen – in nur 7,6 Sekunden katapultiert die E-Maschine das kompakte SUV von 0 auf 100 km/h. Doch auch auf Reisen und Langstrecken geizt der Kona Elektro nicht mit seinen Qualitäten: Mit einer Batteriekapazität von stattlichen 64 Kilowattstunden wird in Kombination mit dem effizienten Elektroantrieb eine Reichweite von bis zu 449 Kilometern nach WLTP ermöglicht. Die im Unterboden eingebauten Lithium-Polymer-Akkumulatoren zeichnen sich durch ihre kompakte Bauweise, den geringen Memory-Effekt und besonders schnelle Ladezeiten aus.

 

EIN ECHTER HINGUCKER

Der athletische und sportliche Look des Kompakt-SUV setzt sich auch im Interieur des neuen Kona Elektro fort: Das Cockpit verabschiedet sich vom Analogen und startet als digitale Schnittstelle zum Fahrer in die Zukunft. So zeigt sich der Innenraum hochmodern und funktional. Volldigitale Instrumente übernehmen die Information für Geschwindigkeit, Energieflussanzeige, Fahrmodus und Batterieladung. Im Head-up-Display können im direkten Blickfeld des Fahrers wichtige Angaben zum Fahrzustand, Hinweise der zahlreichen Assistenzsysteme und Navigationsanweisungen angezeigt werden. Besonders nützlich: Mit den komfortablen Schaltpaddel am Lenkrad kann der Fahrer die Rekuperation beeinflussen und zugunsten eines flüssigeren Fahrverhaltens in der Bremsstärke anpassen. Selbstverständlich ist der Kona Elektro im Sinne einer modernen Mobilität bestens vernetzt: Sowohl das neue Audio Display-System als auch das Navigationssystem bieten neben einer integrierten Rückfahrkamera eine praktische Smartphone-Einbindung über Android Auto und Apple CarPlay. Damit können Funktionen wie Telefonieren, Nachrichten empfangen und senden oder Musikstreaming auch über den frei stehenden Touchscreen oder per Sprachassistent gesteuert werden.


„Der Hyundai Kona Elektro mit seinem alternativen Antrieb leistet einen weiteren Beitrag zur nachhaltigen und umweltfreundlichen Mobilität. Das Elektro-SUV wird ab Oktober bei Denzel Salzburg prompt verfügbar sein.“ Thomas Strasser, Leitung Kundencenter Denzel Salzburg

 

AUFMERKSAME MITFAHRER

Eine Vielzahl von Smart Sense Assistenzsystemen unterstützen den Fahrer und steuern einen bedeutenden Beitrag zur aktiven Sicherheit bei. Sie kommen nicht nur zum Einsatz, um Unfällen vorzubeugen, sondern erhöhen auch den Komfort an Bord für Fahrer und Passagiere. So hält beispielsweise der intelligente Abstandsregeltempomat nicht nur das gewählte Tempo bei, er sorgt zusätzlich für einen konstanten Sicherheitsabstand zu dem voraus fahrenden Fahrzeug und kann den Kona Elektro über eine Stopp-Funktion bis zum Stillstand abbremsen. Ebenso der Frontkollisionswarner mit autonomem Notbremsassistenten – er warnt vor drohenden Kollisionen oder einem Zusammenprall mit Fußgängern und bremst im Notfall selbstständig. Weitere nützliche Systeme an Bord des umfangreich ausgestatteten Elektro-SUV sind der aktive Spurhalteassistent der neuesten Generation, der automatisch die Mitte der Fahrspur hält, der Tote-Winkel-Assistent und Querverkehrswarner, die Verkehrszeichenerkennung, der Fernlichtassistent und die Müdigkeitserkennung.

 

Carola Röhn 

 

DAS NEUSTE


1 30 Jahre Hausbetreuung Bauchinger
2 Kauflust heben, Projekte starten!
3 UKO Group weiter auf Expansionskurs!
4 Damit Österreich nicht die Schifahrer ausgehen
5 Wir müssen über den Winter kommen




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA Expert