Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Gesundheit 03/01/2020
Frauen (stehen immer) im Zentrum

Frau sein, Mutter werden, gesund bleiben. Der Leitsatz der beiden Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Dr. Michaela Boeckl und Dr. Evelyn Hettrich, die beide die Wahlarztpraxis FRAUEN IM ZENTRUM führen, bringt die Philosophie der Medizinerinnen auf den Punkt: beste fachärztliche Beratung für Frauen in jeder Lebensphase, vom jungen Mädchen bis ins hohe Alter.



In der Praxis FRAUEN IM ZENTRUMwerden Frauen mit ihren Anliegen von der Pubertät über Schwangerschaft und Geburt bis zur Menopause betreut und ernstgenommen. Daniela Rögl, Angelika Schnöll und Claudia Walkner stehen den beiden Fachärztinnen als bestens geschulte und routinierte Assistentinnen zur Seite. Das gesamte fünfköpfige Team der Praxis FRAUEN IM ZENTRUM steht nicht nur für medizinische Versorgung auf höchstem fachlichen Niveau, sondern auch für Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Diskretion. 

 

BREITES BEHANDLUNGSSPEKTRUM

Dr. Michaela Boeckl und Dr. Evelyn Hettrich bieten Patientinnen jeden Alters ein sehr breites Behandlungsspektrum an. Es reicht von Ultraschalluntersuchungen und Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen einschließlich Herzwehen-Schreibung (CTG) über die Abklärung und Therapie hormoneller Störungen bis hin zur Begleitung während der Wechseljahre. Apropos Beratung: Selbstverständlich kann sich jede Frau hinsichtlich Verhütung und bislang unerfülltem Kinderwunsch an die Ärztinnen der Wahlarztpraxis wenden. Ebenso sollte die Wahl der richtigen Verhütungsmethode unbedingt nach fachärztlichem Rat erfolgen. Frau Dr. Boeckl und Frau Dr. Hettrich finden gemeinsam mit der Patientin die persönlich passende Methode.

 

VORSORGE IST WICHTIG!

Vorsorge ist besser als Nachsorge! Einmal im Jahr sollte jede Frau zur gynäkologischen Vorsorgeuntersuchung, denn schließlich geht es um das wichtigste Gut im Leben: die eigene Gesundheit. Frau Dr. Boeckl und Frau Dr. Hettrich beginnen ihre gynäkologische Vorsorgeuntersuchung stets mit einem ausführlichen Gespräch, der Anamnese. Auf aktuelle Beschwerden und eine allfällige individuelle Krankengeschichte wird mit Einfühlungsvermögen eingegangen. Im Rahmen der gynäkologischen Vorsorgeuntersuchung werden alle Tests und Checks für die häufigsten Erkrankungen der Frau durchgeführt. Große Bedeutung messen die beiden Ärztinnen der Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge und –Diagnostik bei.

 

SCHUTZ DURCH HPV-IMPFUNG

Etwa die Hälfte aller infektionsbedingten Krebserkrankungen in den entwickelten Ländern stehen im Zusammenhang mit Humanen Papillomviren – kurz HPV. Die Ansteckung erfolgt von Mensch zu Mensch, vor allem über Haut- und Schleimhautkontakte. Vor den Folgen einer derartigen Infektion kann man sich schützen: mit einer HPV-Impfung, die in der Praxis FRAUEN IM ZENTRUM angeboten wird. Empfohlen wird die Durchführung für Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 17 Jahren.

 

 

BEGLEITUNG AUCH IN DER KLINIK

Frau Dr. Boeckl und Frau Dr. Hettrich sind auch so genannte Belegärztinnen der Privatklinik Wehrle-Diakonissen im Salzburger Stadtteil Aigen. In dieser bei vielen Salzburgerinnen beliebten Klinik begleiten die beiden Fachärztinnen ihre Patientinnen bis zur Geburt ihres Kindes. Das Fachgebiet Gynäkologie umfasst aber auch operative Eingriffe, die von den beiden Medizinerinnen in der Privatklinik Wehrle-Diakonissen vorgenommen werden können. 

 

DAS NEUSTE


1 Überraschende Wende im Ökombi-Verfahren
2 Von leuchtenden Lohberger-Küchen
3 Frauen (stehen immer) im Zentrum
4 Die Zahl der Pflegebedürftigen steigt
5 TGAGEN. FEIERN. VERANSTALTEN




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA Expert