Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Auto 01/03/2021
Der erste BMW iX3

Technologiekompetenz. BMW ist mit seinen Elektromodellen i3 und i8 Vorreiter im Bereich der E-Mobilität. Jetzt weitet die bayerische Premiummarke die beliebte X3-Baureihe um eine rein elektrisch angetriebene Modellvariante aus: Der BMW iX3 steht demnächst bei BMW Frey für Testfahrten bereit und wird zweifellos rasch die Straßen erobern!


Der neue BMW iX3 ist ein Stromer für jeden Tag. Die einzigartige Kombination aus der Effizienz seines Elektromotors, die optimierte Energiedichte seines Hochvoltspeichers und seine hohe Ladeleistung machen den ersten rein elektrisch angetriebenen X3 zu einem sauberen Alltagsfahrzeug. Das Debüt des neuen BMW iX3 ist zugleich die Premiere für die BMW eDrive Technologie der fünften Generation. Sie kommt auch in den künftigen Modellen BMW iNEXT und BMW i4 zum Einsatz.


INNOVATIVE ANTRIEBSTECHNIK

Die neu entwickelte und optimierte Antriebseinheit im iX3 erzeugt eine Höchstleistung von 286 PS sowie ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter, das im Gegensatz zu herkömmlichen Elektromotoren bei hohen Drehzahlen weniger abfällt. Das spürt man vor allem beim Beschleunigen: Den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt der starke Stromer in nur 6,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird zugunsten der Reichweite elektronisch auf 180 km/h begrenzt.


LANGSTRECKENTAUGLICH

BMW verbaut im iX3 einen Hochvolt-Energiespeicher mit der neuesten Batteriezellen-Technologie. Gegenüber den bisher eingesetzten Akkus weist die Batterie im X3-Stromer eine um 20 Prozent höhere Dichte auf. Mit einem Brutto-Energiegehalt von 80 kWh, wovon 74 kWh genutzt werden, kommt der neue BMW iX3 auf eine Reichweite von bis zu 460 Kilometern im Testzyklus WLTP und bis zu 520 Kilometern im Testzyklus NEFZ. ZU diesem großen Aktionsradius trägt auch die Rekuperationstechnik des iX3 bei. Dabei wird die Intensität der Bremsenergie-Rückgewinnung an die mithilfe von Navigationsdaten und den Sensoren der Fahrerassistenzsysteme ermittelte Verkehrssituation angepasst. Nähert sich das E-Auto einer Kreuzung oder fährt ein anderes Auto voraus, wird die Rekuperation in möglichst hohem Umfang genutzt, während auf freier Strecke die Segel-Funktion aktiviert wird, sobald der Fahrer den Fuß vom Fahrpedal nimmt. Auch die weiterentwickelte serienmäßige Wärmepumpe trägt zur Effizienz des Stromers bei.


OPTIMIERTE EFFIZIENZ

Elektromotor, Ladetechnik und Batterie zeichnen sich durch höchste Effizienz aus und verhelfen dem neuen BMW iX3 zu einer außergewöhnlichen Langstreckentauglichkeit. Dazu trägt auch die ‚E-Route Funktion‘ durch Optimierung der Routenplanung mit empfohlenen Zwischenstopps zum Aufladen des Hochvoltspeichers bei. Zusätzlich werden nützliche Informationen zu Ladestationen wie etwa Verfügbarkeit, Authentifizierungsmethode oder Points of Interest in der Nähe zur Verfügung gestellt. BMW iX3 Fahrer profitieren außerdem von besonders günstigen Tarifen für die Nutzung von Schnellladestationen des Netzwerks IONITY. Und die BMW Charging Card bietet dem Fahrer einen komfortablen Zugang zu aktuell weltweit mehr als 450.000 öffentlichen Ladepunkten.

 

SCHNELLLADETECHNIK

Zur BMW eDrive Technologie der fünften Generation gehört auch eine innovative Ladeeinheit. Sie versorgt nicht nur den 400 Volt Hochvoltspeicher, sondern auch das 12 Volt Bordnetz. Mit Wechselstrom kann mit 220V und 360V mit einer Leistung von bis zu 11 kW geladen werden. Beim Anschluss an eine Gleichstrom-Schnellladestation beträgt die Ladeleistungen bis zu 150 kW. Mit dieser Power kann der Hochvoltspeicher in etwas mehr als einer halben Stunde von null auf 80 Prozent seiner Gesamtkapazität geladen werden. Nach nur zehn Minuten ist elektrische Energie für 100 Kilometer (WLTP) geladen.


SOUVERÄNE TRAKTION

Durch den Einbau der Batterie tief im Unterboden der Karosserie liegt der Schwerpunkt des BMW iX3 niedriger als bei einem X3 mit Verbrennungsmotor. Das wirkt sich positiv auf die Querdynamik aus und das spürt der Fahrer insbesondere in schnell gefahrenen Kurven. Zudem passt das serienmäßige Adaptive Fahrwerk die Charakteristik der elektronisch gesteuerten Dämpfer an die jeweilige Fahrbahnbeschaffenheit und die Fahrsituation an. An Bord des über die Hinterräder angetriebenen iX3 ist das vom i3 bekannte ARB Traktionsystem. Es sorgt für hohe Fahrstabilität auch bei widrigen Witterungsverhältnissen und abseits asphaltierter Straßen.


Highlights des BMW iX3

-       über 450 Kilometer Reichweite mit einer Batterieladung

-       286 PS sorgen für sportliche Fahrleistungen

-       innovative Ladetechnik: 34 Minuten vergehen, bis die Batterie von 0 auf 80 Prozent geladen ist

-       zehn Minuten Ladezeit für 100 Kilometer

-       elektronische Optimierung der Routenplanung

 

DAS NEUSTE


1 Rehrl + Partner Personalberatung: Wenn Jobsuchende und Recruiter die gleiche Sprache sprechen
2 Raumluftreinigung: Die Politik handelt nicht
3 Grödig zeigt es vor: Leistbares Wohnen wird möglich
4 Viel Geld für Salzburgs Wohnbau
5 Talentschmiede für den Nachwuchs




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA expert