Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Sport 19/12/2023
Das Mädel ist schon ein großes Naturtalent

Springreiten. Mit überlegenem Vorsprung hat die 13-jährige Olivia Engelkes vom Union Reit Sport Center Sighartstein den heurigen Salzburger Sommercup gewonnen. Gemeinsam mit ihrer zehnjährigen Holsteiner Stute Fantastische ist die junge Amazone derzeit ein außergewöhnlich starkes Team.


Wenn sie die Stute im Griff hat, dann funktioniert‘s.Doch wenn sie losgeht, dann steht der Trainer auf der Seite und schwitzt ein bissl“, so Thomas Kreidl vom Salzburger Pferdesportverband bei der diesjährigen Preisverleihung. Mit großem Vorsprung hat Olivia Engelkes den Salzburger Jugend Sommercup 2023, Springen lizenzfrei, gewonnen. 


Schon mit fünf Jahren war Olivias größter Wunsch ein eigenes Pferd. Nach diversen Reitstunden und Reitbeteiligungen wurde dieser Wunsch mit neun Jahren und der Stute Akira Wirklichkeit. Eine große Liebe verbindet die beiden. Seit September 2022 ist Olivia zusätzlich mit ihrer Holsteiner Stute Fanta bzw. Fantastische im Turniersport erfolgreich. 


„Ich hab Olivia kennengelernt, da war sie elf Jahre alt“, erzählt ihr Trainer Klaus Tönsfeuerborn. „Was mir gleich aufgefallen ist, war ihr Talent und dass, wenn ich ihr etwas gezeigt habe, sie es direkt umsetzen konnte. So etwas hat man oder man hat es nicht. Olivia hat es. Und das ist für ihr Alter schon eindrucksvoll.“ Für Olivia zählt nicht nur allein das Reiten, sondern auch die Pflege und Versorgung der Pferde. Dies verlangt ein hohes Maß an Disziplin und Engagement, um der Verantwortung dem Lebewesen Pferd gegenüber gerecht zu werden.


Olivia verbringt jede freie Minute bei ihren Pferden. Dreimal die Woche – so es die Schule erlaubt – wird auch trainiert. Die junge Reiterin lebt ihre Leidenschaft und ist höchst erfolgreich und passioniert in dem, was sie tut.




Man muss siegen, man muss aber auch Verlieren lernen

„Die Erfolge sind nicht von der Hand zu weisen. Eine Vielzahl von Siegen und Platzierungen in Stilspringprüfungen der Klasse lizenzfrei gingen auf ihr Konto. Nahtlos folgte der Übergang zur R1-Lizenz, die sie sowohl über Erfolge im Springen als auch in der Dressur erlangte.

Ein toller Abschluss der Turniersaison 2023 war der Sieg mit einer Wertnote von 8,3 in einer Stilspringprüfung über die Höhe von 1,05 Meter“, so Trainer Klaus Tönsfeuerborn. Auch wenn Tönsfeuerborn mit dafür sorgt, dass Olivia mit Fanta im Sport Riesensprünge nach oben macht, ist ihm eines absolut wichtig: „Erfolg und Niederlage liegen eng beieinander. Es gibt immer wieder Erlebnisse bei Turnieren, wo es danebengeht. Man muss lernen, sowohl mit Siegen als auch mit Niederlagen umzugehen. Die Erkenntnis, dass man nach einem missglückten Auftritt durch entsprechende Korrekturarbeit am nächsten Tag mit einem tadellosen Ritt wieder gewinnen kann, gibt Selbstvertrauen und Motivation für Reiter und Trainer.“


 

DAS NEUSTE


1 Oberbank lud zum Private Banking Neujahrs-Lunch
2 Upgrade für die MOONCITY Salzburg
3 Von der Radwerkstatt zur Autohandelsgruppe
4 25 Jahre Kunst & Kulinarik Festspiele Golling
5 Formel für Sportlichkeit: Mercedes-AMG GT




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA expert