Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Wirtschaft 23/04/2022
Rehrl + Partner Personalberatung: Lust auf die berufliche Zukunft?! Ihr Partner mit Vertrauen und Verantwortung

Die Karriere vorantreiben. Bewerberinnen und Bewerber können sich über die Personalberatung Rehrl + Partner beruflich in eine neue Zukunft verändern und ihre Ziele verwirklichen. Inhaber und Geschäftsführer Wolfgang Rehrl im Gespräch mit ECHO.


ECHO: Menschen, die sich beruflich weiterentwickeln wollen und neue Aufgaben anstreben, sind gut beraten, sich mit Rehrl + Partner in Verbindung zu setzen. Welche Möglichkeiten bieten Sie diesen Kandidatinnen und Kandidaten?

Wolfgang Rehrl: Sie erfahren durch uns jede Menge Vorteile. Die Kandidaten können dabei auf Vertrauen, unsere Verantwortung und Verbindlichkeit zählen. Wir sind eine Personalberatung mit klaren Spezialisierungen und Kernkompetenzen in den Bereichen Finanzen, Controlling, IT und Technik, Assistenz und Officemanagement, Marketing und Verkauf sowie Personalwesen. Die Spezialisierungen obliegen dabei keiner Branchenbeschränkung. Ein großer Vorteil für die Kandidaten ist die langjährige Recruiting-Erfahrung unserer Beraterinnen und Berater. Sie haben bei uns einen Ansprechpartner, der selbst jahrelange Erfahrung in dem spezialisierten Berufsfeld mitbringt und so nachvollziehen kann, was sich die Kandidaten von einem neuen Jobangebot erwarten. Ihnen steht somit ein vertraulicher Partner bei, mit dem sie Veränderungsprozesse und die weitere berufliche Karriere planen können. 


ECHO: Müssen die Kandidaten dabei mit finanziellen Kosten rechnen?

Rehrl: Sie zahlen rein gar nichts für unsere Dienstleistung. All unsere Positionen werden zudem exklusiv und nur von uns angeboten. Wir bieten Positionen beginnend bei Familien- sowie kleineren und mittleren Betrieben bis hin zu Konzernen, die weltweit tätig sind. Die Kandidaten ersparen sich durch uns langwierige Bewerbungsprozesse und müssen nicht am Abend noch reihenweise Jobportale durchkämmen. Sie senden uns einmalig ihre Bewerbungsunterlagen zu und nach einem persönlichen Gespräch stellen wir ihnen vertraulich potenzielle neue Arbeitgeber vor. Das passiert immer nur in Abstimmung mit Kunden und Kandidaten. 


ECHO: Gibt es noch weitere Unterstützung durch Rehrl + Partner für die Bewerber?

Rehrl: Wir helfen ihnen auch beim Erstellen eines neuen Lebenslaufs oder beim Erarbeiten der gesamten Bewerbungsunterlagen. Wir bereiten sie auch auf Videointerviews vor, wenn das nötig sein sollte.


„Bei uns stehen den Bewerberinnen und Bewerbern vertrauliche Partner bei, mit welchen sie Veränderungsprozesse und die weitere berufliche Karriere planen können.“ Wolfgang Rehrl, Inhaber und Geschäftsführer Rehrl + Partner


ECHO: Auf der anderen Seite werden sich Ihre Kunden, zahlreiche bekannte Unternehmen, über qualifizierte neue Mitarbeiter freuen.

Rehrl: Viele Kunden schenken uns ihr Vertrauen, weil sie über uns an Kandidatinnen und Kandidaten gelangen, welche nicht aktiv in Bewerbungsprozesse eingestiegen sind. Das Spektrum der von uns besetzten Positionen reicht vom Top-Management, wie auf der Vorstands- und Geschäftsführungsebene, über Fach- und Führungskräfte bis hin zur Mitarbeiterebene. Durch unsere Erfahrung kennen wir die Märkte und die damit verbundenen Aufgabenstellungen. Wir können den Unternehmen Kandidaten vorstellen, die für einen Firmenwechsel dementsprechend offen sind. Ebenso können wir unsere Kunden genau darüber informieren, worauf die jeweiligen Kandidaten besonders viel Wert legen. Seien es beispielsweise eine 35-Stunden-Woche, kurze Anfahrtszeiten zur Arbeitsstelle oder ein eigener Parkplatz. Unser Austausch zwischen den Kandidaten und den Unternehmen kommt beiden Seiten sehr entgegen und es werden bei niemandem falsche Erwartungen geschürt. Wir gehen mit beiden Seiten sehr offen, ehrlich und transparent um.


ECHO: Die Kandidatinnen und Kandidaten erfahren durch Sie also, was sie bei ihrem potenziellen zukünftigen Arbeitsplatz erwartet?

Rehrl: Genau. Ich gebe Ihnen ein Beispiel: Unsere Beraterin Sabrina Dirnberger absolvierte erfolgreich eine berufsbegleitende Ausbildung zum Thema HR-Management und war davor als Bilanzbuchhalterin und Controllerin für zwei namhafte Unternehmen mit internationaler Ausrichtung tätig, wovon eines ein Familienunternehmen ist. Sie kann also Auskunft darüber geben, was unsere Bewerber bei einem Großkonzern oder aber bei einem Familienunternehmen erwarten wird. In einem Konzern wird man eher die Rolle eines Spezialisten und weniger eines Generalisten übernehmen, während man in einer kleineren Firma eher allumfassend tätig sein wird. Unsere Recruiter sind also die perfekten Sparringpartner für die Bewerber und teilen ihnen eben offen, ehrlich und transparent mit, was sie beim möglichen neuen Arbeitgeber erwarten wird. 


„Viele Kunden schenken uns ihr Vertrauen, weil sie über uns an Kandidatinnen und Kandidaten gelangen, die am freien Markt nicht leicht zu finden sind.“ Wolfgang Rehrl, Inhaber und Geschäftsführer Rehrl + Partner


ECHO: Geht es sogar soweit, dass Sie für Ihre Bewerber das zukünftige Gehalt mit dem neuen Arbeitgeber aushandeln?

Rehrl: Nein. Wir wollen unsere Positionen auch nicht über den Faktor Geld anbieten, sondern in erster Linie über unsere Kunden. Wir informieren die Kandidaten aber schon darüber, ob es generell finanzielle Entwicklungsmöglichkeiten gibt und welche Karrieremöglichkeiten sie im neuen Unternehmen hätten. Die Details werden aber zwischen dem Unternehmer und dem Bewerber direkt vereinbart.


ECHO: Die Zeiten sind aktuell sehr herausfordernd. Wie schlägt sich das auf Ihr Unternehmen nieder?

Rehrl: Für uns gibt es aktuell sehr viel Arbeit. Auch das letzte Jahr ist sehr gut gelaufen, weil die Bewerber aufgrund der Unsicherheiten nicht von sich aus aktiv geworden sind, einen Jobwechsel zu vollziehen. Über Direct Search und Headhunting gelingt es uns immer wieder aktuelle Positionen erfolgreich zu besetzen. So gelingt es den Unternehmen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu bekommen, die sie über eigene Ausschreibungen am Bewerbermarkt ohne Direktansprache nicht erhalten hätten.


Interview: Christian Granbacher

 

DAS NEUSTE


1 Beste Ausbildung um eigene Fachkräfte zu generieren
2 SETG Bahn-Akademie Nächster Lehrgang: 2023
3 Die haben was auf Lager
4 Test 1
5 Technologie mit Herzblut teampool entwickelt Ideen, die begeistern




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA expert