Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Wirtschaft 08/06/2022
Salzburger Motiv-Loks verzaubern Europa

Die Salzburger Eisenbahn Transportlogistik GmbH – kurz SETG – führt mit Güterzügen Transporte in weiten Teilen Europas durch. Mehr als 60 Lokomotiven und rund 900 Waggons für Güterzüge kommen dabei zum Einsatz. Der Schwerpunkt liegt auf Zügen für Forstprodukte, also Rundholz, Hackgut und Schnittholz.


Die Waffen nieder!“ Dieser Appell der österreichischen Nobelpreisträgerin Bertha von Suttner ist immer noch zeitgemäß und inspiriert die neuesten Motive der E-Loks. Längst zählen diese „Design-Lokomotiven“ zu richtigen Hinguckern und haben sich als Markenzeichen der SETG etabliert.  


Mitarbeiter der SETG sind für die Gestaltung der Loks verantwortlich, so wie z. B. Adelheid Fritzenwallner mit dem Motiv von Bertha von Suttner und einer Serie von Alpentieren. Auch der Slogan „wood.works“ stammt aus ihrer Feder. So findet sich Holz als das häufigste Transportgut der SETG identitätsstiftend als Motiv wieder. Auch die Lok „Marco Polo“, die Containerzüge der SETG zieht, gibt einen treffenden Hinweis auf die langen Reisen des berühmten Entdeckers. Ein Großteil der Hochleistungs-E-Loks sind für zahlreiche Länder in Zentraleuropa und am Balkan zugelassen und werden bis zur türkischen Grenze eingesetzt.


Generell stellen die bunten Motive der Design-Loks einen sympathischen Bezug zur Salzburger Heimat her. Ob Wolfgang Amadeus Mozart, Christian Doppler oder der Jedermann, oft zieren Persönlichkeiten aus Salzburg oder Themen rund um die Alpen Vectron-Hochleistungs-E-Loks. So ist beispielsweise eine Lok dem weltweit bekannten Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ gewidmet.


Carola Röhn


 

DAS NEUSTE


1 Warum wird alles so teuer?
2 Neues Forschungsprojekt für klimafreundliches Bauen gestartet
3 Die haben was auf Lager
4 Prominenz, Wirtschaftstreibende und Golf-Pros schlagen wieder ab am Wörthersee!
5 Leuchtturmprojekt in Sachen Klima- und Umweltschutz




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA expert