Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Informationen.

Wirtschaft 05/12/2022
Geislinger liefert Produkte für die Energiewende

Innovative Produkte für Windkraftanlagen, hybride Antriebe und digitale Lösungen, die helfen, Antriebssysteme sicherer, effizienter und mit regenerativen Kraftstoffen zu betreiben, machen das Hallwanger Familienunternehmen Geislinger zu einem zentralen Player der Energiewende.


Innovative Geislinger-Produkte für die Energiewende 

Das Familienunternehmen Geislinger ist mit seinen innovativen Produkten für die Antriebe der Zukunft entscheidender Teil der Energiewende. Innovationsgeist und Erfindertum waren schon immer die Triebfedern von Geislinger. Um die Herausforderungen der Zukunft, vor allem was Energiesicherheit und Klimaschutz betrifft, zu meistern, sind rasche Innovationszyklen und das Streben nach innovativen Produkten, die dazu beitragen, den ökologischen Fußabdruck von Antrieben zu reduzieren, essenziell. 

Torsten Philipp, Geschäftsführer der Geislinger GmbH, ist überzeugt: „Was wir momentan erleben, ist eine einmalige Chance, um aus großen geopolitischen Herausforderungen heraus eine großflächige Nutzung von nachhaltigen und regenerativen Lösungen zur Energieversorgung zu forcieren. Wir bei Geislinger tragen unseren Teil dazu bei, solche Energiesysteme durch innovative Antriebsstrang-Lösungen sicherer, flexibler oder in ihrer Komplexität überhaupt erst möglich zu machen.“


Vom wachsenden Unternehmen und frischem Wind

Viele neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden im vergangenen Jahr eingestellt. Vor allem im Bereich Digitalisierung und der Entwicklung, aber auch quer durchs Unternehmen sind die Teams gewachsen, wurde umstrukturiert und wurden neue Stellen geschaffen. „Wir befinden uns nach wie vor auf Wachstumskurs und möchten die Chancen, welche sich aus den Megatrends und globalen Herausforderungen ergeben, zum weiteren Wachstum des Unternehmens nutzen. Wir warten nicht ab – wir gestalten aktiv mit!“, bekräftigt Philipp. 

Auch am Fertigungsstandort im Kärntner Lavanttal wird laufend investiert. Das Werk gehört zu den modernsten Fertigungswerken in ganz Österreich. „Bei Neuinvestitionen wird auf den höchsten Standard der Maschinen, effiziente Automatisierungen und eine umfassende Einbindung in die IT-Infrastruktur geachtet. Das macht uns fit für die digitale Zukunft und wir können unsere Wettbewerbsfähigkeit langfristig absichern“, so Werksleiterin Sandra Gressl. 

Vor allem die Zukunftsthemen verlangen ein Umdenken und den Mut, Neues zu wagen. Personalleiterin Veronika Plawenn-Salvini ist von Geislinger als Arbeitgeber überzeugt: „Eine unserer größten Stärken liegt in einem spannenden Arbeitsumfeld, das es den Mitarbeiter:innen ermöglicht, neue Ideen einzubringen.“ 




Digitale Lösungen für eine grüne Zukunft 

2020 ging Geislinger erstmals mit digitalen Dienstleistungen, den sogenannten Digital Solutions, auf den Markt. Vor allem beim Betrieb von Anlagen mit klimafreundlichen, alternativen Kraftstoffen, wie beispielsweise grünem Wasserstoff, positioniert sich Geislinger als Entwicklungspartner, um Hersteller und Betreiber aktiv bei der Erfüllung der Ziele der maritimen Energiewende zu unterstützen. Denn die neuen Kraftstoffe – die sogenannten E-Fuels – weisen gerade im Verbrennungsprozess Eigenschaften auf, die dem Motor Schaden zufügen können: „Die Umstellung bzw. Umrüstung auf neue Kraftstoffe birgt Herausforderungen, vor allem für die Drehschwingungen. Genau hier sind wir bei Geislinger mit unserer Expertise bei der Drehschwingungsüberwachung und den damit einhergehenden digitalen Dienstleistungen der Partner für die Umsetzung,“ erklärt Adrian Geislinger, Produktmanager Digital Solutions. Das Geislinger-Überwachungssystem und die dazugehörigen digitalen Software-Lösungen ermöglichen es, den laufenden Betrieb zu überwachen, ungünstige Betriebsmodi zu identifizieren und Funktionsabweichungen der Produkte frühzeitig zu erkennen. „Die Geislinger-Digital-Solutions sind somit eine wesentliche Voraussetzung, um den Weg der Energiewende erfolgreich zu gestalten,“ ergänzt Adrian Geislinger.


Hybridisierung 

Neben den digitalen Dienstleistungen bietet Geislinger maßgeschneiderte Produktlösungen für hybride Antriebssysteme. Intensiv wird in der Abteilung für die Hybride Antriebstechnik an innovativen Produktlösungen für die Hybridisierung und Elektrifizierung moderner Antriebsstränge gearbeitet. Denn nicht nur im Straßenverkehr wird versucht, den Emissionen von Verbrennungsmotoren entgegenzuwirken. Vor allem auch bei Großmotoren, wie sie beispielsweise in der Schifffahrt zum Einsatz kommen, nehmen die Vorschriften zur Verringerung von CO2-Emissionen stetig zu. „Geislinger liefert individuell maßgeschneiderte Produktlösungen für komplexe hybride Antriebe mit unterschiedlichsten Kundenanforderungen. Vor allem bei Hybridantrieben sind leichtgewichtige und akustisch optimierte Produkte besonders gefragt. Die Kupplungs-, Dämpfer- und Wellen-Lösungen von Geislinger steigern die Effizienz des Gesamtsystems und wirken dadurch emissionsreduzierend, wobei ihre hervorragenden akustischen Eigenschaften zusätzlich zum Schutz des maritimen Ökosystems beitragen,“ so Torsten Philipp. 


Windkraft

„Der Windkraft-Sektor ist ein wichtiges strategisches Geschäftsfeld für Geislinger“, betont Torsten Philipp. Zuletzt hat sich Geislinger vor allem mit akustisch optimierten Produktlösungen für Onshore-Windkraftanlagen einen Namen gemacht. Die zunehmende Größe von Onshore-Windturbinen, strengere Vorschriften und der Betrieb bei immer niedrigeren Windgeschwindigkeiten machen die geforderte Begrenzung von Schallemissionen immer anspruchsvoller. Laut Geschäftsführer Torsten Philipp bietet Geislinger hier passende Produktlösungen, um die akustische Performance zu optimieren. „Die Ausbaugeschwindigkeit von Windenergie muss und wird sich in den kommenden Jahren deutlich beschleunigen. Durch leisere Anlagen wird die Akzeptanz massiv erhöht und ein weiterer Ausbau an Land teilweise überhaupt erst ermöglicht. Durch unsere Lösungen ist ein wichtiger Meilenstein gelegt, um die Energiewende zu meistern, indem der Ausbau von Windkraftanlangen an Land gefördert wird.“ 


 

DAS NEUSTE


1 Oberbank lud zum Private Banking Neujahrs-Lunch
2 Upgrade für die MOONCITY Salzburg
3 Von der Radwerkstatt zur Autohandelsgruppe
4 25 Jahre Kunst & Kulinarik Festspiele Golling
5 Formel für Sportlichkeit: Mercedes-AMG GT




MELDEN SIE SICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN


ECHO in Salzburg Verlags GmbH

Telefon: +43 662 45 70 90
Fax: +43 662 45 70 90 20

Email: verwaltung@echosalzburg.at

Copyright © 2019 ECHO Salzburg. All rights reserved | AGB | Impressum

Site by: ABBA expert